Squash in Hessen

Ergebnisse 2. DJRL in Castrop-Rauxel

Der hessische Jugendkader reiste mit 13 Athleten zur 2. DSQV Jugend Rangliste nach Castrop-Rauxel.

Bei den Jungen U13 starteten Niclas Bagehorn, Dariush Feick, Tomás Palacio Vallejo, André Arshakian, Janis Groß.

In der Qualifikation zum Hauptfeld standen sich gleich am Anfang Niclas Bageborn und Dariush Feick gegenüber. Diese Qualifikation entschied Dariush mit 3:0 für sich und zog ins Hauptfeld ein. Niclas spielte danach eine Gruppe und sicherte sich am Ende Platz 17. Dariush verlor in Runde 1 und belegte Platz 12.  Tomás siegte in der Qualifikation 3:0 gegen Tom Stockmann (NRW) und verlor danach auch die erste Runde gegen André Arshakian und errang nach dem letzten Spiel Platz 11. André verlor in der zweiten Runde gegen Tom Matzeschke (NDS) und belegte Platz 6. Janis musste sich in der ersten Runde leider gegen Nils Herzberg (BW) geschlagen geben und belegte am Ende des Turniers Platz 13.

Bei den Jungen U15 starteten Moritz Tischler und Jan-Peer Hofmann.

Moritz (Setzung 5-8) gewann sein Auftaktspiel gegen Nicolas Fobe (SA) mit 3:0 und musste sich danach gegen den Top-Gesetzten Dennis Igelbrink geschlagen geben.  Jan-Peer gelang es ebenso die erste Runde gegen Jerome Großmann (SA) zu gewinnen und musste dann gegen Florian Stöger (BY), den an Nummer zwei gesetzten Spieler der Altersgruppe, sein Bestes geben. Jan-Peer verlor dieses Spiel mit 0:3. Am Ende spielten unsere beiden Hessen um Platz 7 und 8. Moritz siegte mit 3:0 gegen Jan-Peer.

Bei den Jungen U19/U17 A starteten die Spieler Sebastian Eisele und der an zwei gesetzte Johannes Dehmer-Saelz.

Sebastian verlor sein erstes Spiel gegen Abdel-Rahman Ghait (BY) und musste leider auch das zweite Spiel gegen Laurin Plank (NRW) 0:3 abgeben. Danach konnte Sebastian nicht mehr weiterspielen und belegte am Ende Platz 16. Johannes gewann die erste Runde mit 3:0 gegen Jan Wipperfürth (NRW), die zweite Runde 3:0 gegen André Igelbrink (NRW) und musste sich im Halbfinale gegen Loic Hennard im fünften Satz 5:11 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 und 4 verlor Johannes mit 1:3 gegen Nils Schwab.

Es gab bei den Jungen U19/U17 noch eine Kategorie B in jener Louis Brandl an den Start ging.

Louis erreichte das Halbfinale mit Siegen über Paul Ecker (NRW) und Leon Mennewisch (NRW). Im Halbfinale spielte Louis gegen Fynn Schuck (SH) aber musste das Spiel 0:3 abgeben. Im Spiel um Platz 3 gelang es Louis mit 3:0 gegen Marc Leininger (BW) zu gewinnen.

Bei den Mädchen wurde auch in Kategorie A und B gespielt.

Alexandra Kotkolik war bei den Mädchen A auf Position 3/4  gesetzt und gewann ihr Auftaktspiel gegen Nour Safaey-Hassan (NRW) mit 3:1. Danach verlor Alexandra gegen Sarah Reich (NRW) überraschend und konnte sich am Ende Platz 6 sichern.

Bei den Mädchen B spielen Lara Piechaczek und Emily Thielemann.

Lara besiegte in Runde 1 Kiara Mennewisch (NRW) und musste sich gegen Johanna Zieker 1:3 geschlagen geben. Sie belegte Platz 6. Emily spielte ihre erste deutsche Jugendrangliste. Sie verlor zwar in Runde 1 gegen Johanna Zieker mit 0:3 aber lieferte sich im Anschluss einen fünf Satz Krimi gegen Kiara Mennewisch. Leider verlor sie diesen knapp mit 8:11 und belegte am Ende Platz 14.

Der Jugendwart war mit der Leistung der Kaderathleten zufrieden und sieht zuversichtlich der nächsten deutschen Jugendrangliste in Hamburg (20/21. Januar 2018) entgegen.

Zu den Spielergebnissen kommt man hier.

 

FOTOSTRECKE

Vielen Dank an Uli Tischler für die Fotos.

 

Offizielle Pool Partner

HSQV Partner

HSQV Termine

Mär
24

24.03.2018

Apr
28

28.04.2018

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Hessischer Squash Verband e.V.